×

Fehler

Das reCAPTCHA-Plugin benötigt einen Websiteschlüssel in seinen Parametern. Bitte einen Administrator kontaktieren.
Kontaktbild
1. Vorsitzender
Marl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.

Das Ergebnis nur in Ziffern eingeben!

 

Elsner Benedikt 300x200Mein Name ist Benedikt Elsner, ich bin 1985 geboren und von 2009 bis 2014 durfte ich Evangelische Theologie am Theologischen Seminar Elstal studieren, der jetzigen Theologischen Hochschule Elstal. Diese Jahre waren für mich und meinen Beruf, seit 2014 bin ich Pastor für Junge Gemeinde der Friedenskirche Marl, eine gute Vorbereitung und es ist mir daher ein Anliegen, dieses Studium möglichst vielen zu ermöglichen.

Dass man zu einem gelingenden Studium auch immer Unterstützung braucht und diese Unterstützung viele Facetten hat, ist selbstverständlich. Mit dem Förderverein setzen wir genau an diesem Punkt an, und versuchen – unbürokratisch und schnell – Studierende zu unterstützen. Büchergutscheine, Förderung von Semestertickets oder auch die Förderung von zusätzlichen Lehrangeboten – diese und andere Möglichkeiten nutzt der Förderverein um Studierenden in allen Semestern ein bestmögliches Studium zu ermöglichen. Ich durfte selbst von der Unterstützung profitieren und wenn man so will, pro tiert heute meine Gemeinde davon. Welchen besseren Grund könnte es daher geben, mich im Vorstand des Fördervereins einzubringen und so die Unterstützung, die ich erfahren durfte, weiterzugeben.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Als selbständiger und gemeinnütziger Verein zur Förderung der Theologischen Hochschule Elstal fühlen wir uns auch unmittelbar dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. verbunden.



„Demenz – Leben mit Honig im Kopf“

„Demenz – Leben mit Honig im Kopf“ lautete das Thema des Impulstags Diakonie, zu dem der BEFG und das Diakoniewerk Kirchröder Turm am 20. Oktober gemeinsam eingeladen hatten.

30.10.2018

Liebet einander

„Love one another“ (Liebet einander) – das war das Thema der Europäischen Baptistischen Frauenkonferenz in der Ukraine..

26.10.2018

Zum Seitenanfang